Handwerkerinnen

Portraitserie, „Frauen im Handwerk“

Neben meiner Tätigkeit im Fotoatelier, entstand vor etwa 2 Jahren die Idee eine Fotoserie für eine Ausstellung zu realisieren.

Da ich selbst vor Jahren noch die Meisterprüfung im Fotografenhandwerk absolviert habe und in die Handwerksrolle eingetragen bin, fand ich es spannend zu schauen, in welchen Bereichen andere Frauen im Handwerk arbeiten.

Außerdem wusste ich, in vielen Handwerksberufen sind Frauen wenig oder gar nicht repräsentiert. So recherchierte ich und fand etliche Frauen in Berufen, die oftmals noch als „Männerdomäne“ gelten.

Ich schrieb Handwerkerinnen an, telefonierte oder besuchte sie gleich persönlich und war dankbar, wie viele bereit waren, sich Zeit zu nehmen und vor meiner Kamera zu posieren.

So fotografierte ich Bestatterinnen, stieg mit einer Dachdeckerin aufs Dach, besuchte eine Handwerkerin in ihrer Schmiede, eine KFZ-Meisterin in ihrer Werkstatt und einige mehr.

Zeigen durfte ich meine Serie Berliner Handwerkerinnen im Mai 2017 im Foyer der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung. Persönlich eröffnet wurde die Ausstellung von Senatorin Dilek Kolat.

Im Oktober 2017 folgte eine weitere Ausstellung im Rathaus Kreuzberg, gemeinsam mit der Wanderausstellung „Handwerk- starke Berufe für Berliner Frauen“ des Kompetenzzentrums für Berliner Handwerkerinnen.

Und im Februar 2018 zeigte ich meine Serie noch einmal im schönen Ambiente der Weinbar La Marmite in der Schützenstraße in Berlin-Steglitz.